Der Club für alle Videofilmer

 

Toll dass Sie uns angeklickt haben.Jetzt wissen Sie endlich, wo Sie als Hobbyfilmer Rat 
und Hilfe bekommen. Keine Angst, wir kochen auch nur mit Wasser. Die meisten von uns
machen in ihrer Freizeit genau das Gleiche wie Sie. Wir filmen und bearbeiten unsere
Filme, zeigen sie in der Familie oder im Club Einige von uns sind schon etwas
fortgeschrittener und geben ihr Wissen an uns weiter. Aber zusammen lösen wir Probleme
und helfen uns gegenseitig. Es gibt immer technische oder gestalterische Fragen, die
geklärt werden müssen. Wer noch keine Kamera besitzt, für den bietet sich die Möglichkeit,
mit clubeigenen Geräten zu arbeiten. Die alten Hasen stehen dabei gern mit Rat und Tat
zur Seite.
Angefangen haben wir 1980, damals noch mit Super8-Filmen. Heute
befassen wir uns fast nur noch mit der Videotechnik, filmen mit allen
gängigen Formaten und stellen DVDs her. Unser Ziel ist es gemeinsam
an der Verbesserung der eigenen Filme zu arbeiten und unser schönes
Hobby zu pflegen. Besuchen Sie uns doch einmal ganz zwanglos an unse-
ren Clubabenden und schnuppern Sie Videoluft in unserem altehrwür-
digen Torhaus in Seedorf. Ein Besuch verpflichtet nicht! Aber viel-
leicht gefällt es Ihnen ja bei uns. Wir würden uns jedenfalls sehr freuen. Was machen wir an unseren Clubabenden?
Jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat treffen wir uns von 19.30 bis 22.00 Uhr. 
Zu Beginn wird fast immer ein Thema behandelt, das von einem unserer Mitglieder
vorgetragen wird. Dazu gibt es praktische Beispiele. Oft werden technische oder
gestalterische Dinge besprochen. Die Themen finden Sie in unserem Programm.
Anschließend werden meistens Filme gezeigt und besprochen, soweit mitgebracht.
Oder wir tauschen Erfahrungen aus, berichten von Neuigkeiten, besprechen Probleme
technischer Art, experimentieren mit unterschiedlichen Geräten, geben praktische Tipps,
planen Projekte und trinken auch ein Bierchen oder etwas anderes. Parallel dazu kann auch
am clubeigenen Schnitt-PC gearbeitet werden.